The Last Supper
Harrison Birtwistle // Robin Blaser


2009
Österreichische Erstaufführung ab 4. 4. 2009
Neue Oper Wien, Semperdepot
Gastspiel beim Internationalen Kammeropern-Festival in Zwolle (NL)

Dramatic tableaux für 14 Solisten, kleinen Frauenchor und Orchester // Libretto von Robin Blaser // Österreichische Erstaufführung // Semper-Depot, Wien

Koproduktion mit dem THEATER AN DER WIEN im Rahmen von OsterKlang Wien'09

Gastspiel in Zwolle, NL: 17. April 2009

Musikalische Leitung Walter Kobéra
Inszenierung Philipp Harnoncourt
Bühne Susanne Thomasberger
Kostüme Linda Redlin
Lichtdesign Christian Weißkircher
Chorleitung Michael Grohotolsky
Videodesign Sigrid Friedmann & Ulrich Kaufmann

Ghost - Jennifer Davison
Jesus - Alexander Puhrer
Judas - Ladislav Elgr
Little James - Alexander Mayr
James - Arno Raunig (Arno Argos)
Thomas - Harald Wurmsdobler
Andrew - Wolfgang Veith
Simon - Stefan Reichmann
Bartholomew - Jan Petryka
Philip - Andreas Mittermayr
John - Gebhard Heegmann
Matthew - Robert Pertl
Thaddaeus - Michael Schwendinger
Peter - Rupert Bergmann

amadeus ensemble-wien
Chor der Neuen Oper Wien

Kurztext

Zum Jahrhundertwechsel 2000 präsentierten der englische Komponist Harrison Birtwistle und sein kanadischer Librettist Robin Blaser in Berlin ihre erstaunlich aktuelle Oper über das Letzte Abendmahl: In "The Last Supper" werden die zwölf Apostel nach zweitausend Jahren erneut zu einem Abendmahl eingeladen. Dabei müssen sie sich nicht nur mit den Schattenseiten der christlichen Geschichte der letzten zweitausend Jahre auseinander setzen und sich der Vergangenheit ihrer Religion stellen. Im Mittelpunkt steht vor allem die Frage nach dem Verrat Jesu – ist Judas der Verräter, für den ihn alle halten? 2006 wurde diese Frage durch den Fund und die Transkription eines möglichen Judas-Evangeliums erneut diskutiert: Ist Judas der Verräter, was hat er verraten, oder war er nicht vielmehr der engste Vertraute Jesu, der Gottes Wille erst ermöglichte?

Christus vereint seine Apostel noch einmal um den Tisch und fordert sie durch die Wiederholung des Abendmahlrituals zu einem Neubeginn auf – wohl wissend, dass die Gefahr eines Verrats immer besteht.

Für Harrison Birtwistle ist das Letzte Abendmahl eines jener großen Themen, die uns heute herausfordern und faszinieren – und die tiefgreifend nur mithilfe der Musik zum Ausdruck gebracht werden können. Dabei lässt er die aktuelle Handlung des erneuten Abendmahls von rückläufigen Visionen auf Jesu Leidensweg durchkreuzen. Der gradlinige dramatische Anfang der Handlung wird nach und nach von musikalischen Zeitschichten überlagert, an deren Ende die Vision eines möglichen Neuanfangs steht.

Info: www.neueoperwien.at

Arno Argos Raunig


Opera / Performances

RolleKomponistOperTheaterStadtLandUAInfo
JamesBirtwistle HarrisonThe Last SupperNeue Oper WienWienAustriaÖUAInfo
ApolloBritten B.Tod in VenedigStadttheater KlagenfurtKlagenfurtAustria
ApolloCesti M.A.Il pomo d´oroKonzerthaus WienWienAustria
Der FabelsohnGefors H. / Botho StraußDer ParkStaatstheater WiesbadenWiesbadenGermanyUAInfo
AmorGluck Chr.W.Orpheus und EurydikeBarockorchester StuttgartStuttgartGermany
OrfeoGluck Chr.W.Orpheus und EurydikeKammeroper WienWienAustria
XerxesHändel G.F.XerxesMusikverein WienWienAustria
RadamistoHändel G.F.RadamistoMinoritenkirche WienWienAustria
RuggieroHändel G.F.AlcinaStaatstheater DarmstadtDarmstadtGermany
HeraclesHändel G.F.Die Wahl des HeraklesHändelfestspiele HalleHalle an der SaaleGermany
AriodanteHändel G.F.AriodanteStadtsaal MistelbachMistelbachAustria
HamorHändel G.F.JephthaFestival LuzernLuzernSwitzerland
CyrusHändel G.F.BelshazzarMusikverein WienWienAustria
Hexe von EndorHändel G.F.SaulRuhrtriennaleJahrhunderthalle BochumGermanyInfo
DardanusHasse J.A.ArtemisiaSemperoper DresdenDresdenGermany
PolidorHaydn J.M.Die Hochzeit auf der AlmTeatro BaroccoStift AltenburgAustriaInfo
OsmidaJommelli N.Didone abbandonataCD AufnahmeStuttgartGermany
Prinz GoGoLigeti G.Le Grand MacabreNeue Oper WienWienAustriaInfo
Prinz GoGoLigeti G.Le Grand MacabreBela Bartok National Concert HallBudapestHangaryInfo
OrfeoMonteverdi Cl.Stadtsaal MistelbachMistelbachAustria
AscanioMozart W.A.Ascanio in AlbaSchlosstheater SchönbrunnWienAustria
1.KnabenMozart W.A.ZauberflöteStaatsoper WienWienAustriaInfo
1.KnabenMozart W.A.ZauberflöteStaatsoper MünchenMünchenGermanyInfo
SextusMozart W.A.La clemenza di TitoKonzerthaus WienWienAustria
IdamanteMozart W.A.IdomeneoJugendstiltheater Wien Konzerthaus WienWienAustriaInfo
HyazinthMozart W.A.Apollo und HyazinthGewandhaus LeipzigLeipzigGermany
AscanioMozart W.A.Ascanio in AlbaSchönbrunner SchloßtheaterWienAustria
SängerMozart W.A.Der SchauspieldirektorOrangerie SchönbrunnWienAustria
TodMüller-Wieland J.Das Märchen der 672. NachtWiener KammeroperWienAustriaUA
SängerMykietyn P.Shakespeare SonettiOper Warschau (Wielki)WarschauPoland
SängerÖhring H.Bernarda Albas HausTheater BaselBaselSwitzerlandUAInfo
SängerÖhring H.Unsichtbar landTheater BaselBaselSwitzerlandInfo
SängerÖhring H.Effie BriestOper BonnBonnGermanyInfo
SängerÖhring H.Bernarda Albas HausTeatro ArgentinoRomItalyInfo
SängerÖhring H.Bernarda Albas HausHebbel Theater BerlinBerlinGermanyInfo
SängerÖhring H.Der Ort ist nicht der OrtDeutschen Pavillon auf der EXPO2000 HannoverGermany
UllyssePleyel I.J.Ifigenia in AulideHeldenberg, openairHeldenbergAustria
Sommer/WinterPurcell H.FeenköniginStadttheater KlagenfurtKlagenfurtAustria
MephostophilesSchnittke A.Historia von Dr. Johann FaustenStaatsoper HamburgHamburgGermanyUAInfo
SatanSeidelmann A.HiobNeue Oper WienWienAustriaUAInfo
CreonteStrasnoy O.MideaTeatro Caio MelissoSpoletoItalyUAInfo
CreonteStrasnoy O.MideaOper RomRomItalyInfo
OrlofskyStrauß J.Die FledermausStadttheater KlagenfurtKlagenfurtAustria
Hüter der SchwelleStrauss R.Frau ohne SchattenOper AmsterdamAmsterdamHollandInfo
RuggieroVivaldi A.Orlando furiosoStaatstheater DarmstadtDarmstadtGermany
The KingWagendristel A.Der Narr (nach Edgar Allan Poe)Schönbrunner SchloßtheaterWienAustriaUA
TeiresiasWagner WolframÖdipusMuseumskvartireWienAustriaUA
SeffWilli H. (Robert Schneider)Schlafes BruderStadttheater KlagenfurtKlagenfurtAustriaUAInfo
SeffWilli H. (Robert Schneider)Schlafes BruderNeue Oper Wien/Halle E im MuseumsquartierWienAustriaInfo
Cadence / Prince LulachZehm N.Cadence MacbethTiroler LandestheaterInnsbruckAustriaUA
AlcideHasse J.A.Alcide al bivioHändel-Festspielen HalleSachsen-AnhaltGermanyInfo
SängerÖhring H.RequiemOpera National. Festival d’AutomneParisFranceInfo
*UA - Uraufführung (Eine Uraufführung (kurz UA oder U) ist die weltweit erste öffentliche, vor einem Publikum stattfindende Aufführung eines Musikstückes oder Bühnenwerkes. Bei Filmen spricht man, insbesondere bei Festivalaufführungen, bisweilen auch von einer Premiere. Im Rundfunk, beispielsweise bei Hörspielen, verwendet man dagegen die Bezeichnung Ursendung.)
**ÖUA - Österreich Uraufführung
EnglishFrançaisDeutschItalianoРусский
0

Your Cart